Samstag, 14. Juli 2007

Ungelöste Menschheitsfragen


Heute befand ich mich auf Einkaufstour in der City und wollte bei einem Buchhändler “Das Lexikon des Unwissens” erstehen. Der Buchhändler schaute ins Verzeichnis lieferbarer Bücher und wußte: Das Buch ist für Juli angekündigt, aber noch nicht ausgeliefert. Damit wußte auch ich mehr.

Für alle Unwissenden: Autoren dieses Buches sind Aleks Scholz und Kathrin Passig. Beide bloggen in www.riesenmaschine.de und versuchen mit diesem Buch mannigfaltige Wissenslücken aufzureißen. Kathrin Passig ist außerdem Preisträgerin des Ingeborg Bachmann Preises 2006. Die Berliner Literaturkritik schreibt über das Buch: “Die Landkarte des menschlichen Wissens weise erstaunlich viele weiße Flecken auf. Selbst auf Gebieten, auf denen dies nicht vermutet würde, gäbe es eine Fülle ungeklärter Fragen.”

Schade nur, dass es noch nicht ausgeliefert ist und ich mich ein weiteres Wochenende mit einer ungelösten Menschheitsfrage herumschlagen muss. Nicht dass ich mir vom “Lexikon des Unwissens” eine restlose, oder auch nur ansatzweise Klärung meiner Frage erwarten würde. Nein, aber es würde mir helfen, wenn meine Frage dort aufgenommen ist, und folglich keiner nix genaues darüber weiß.

Meine Frage mag zunächst marginal, subjektiv, uninteressant und bedeutungslos klingen. Da man aber, so weit ich weiß, nichts darüber weiß, kann man die Bedeutung einer möglichen Antwort für die Menschheit auch nicht abschätzen. Ich frage mich spätestens seit mir die Bommelgeschäfte in Marrakesh auffielen, warum Araber zu kleine Halbschuhe kaufen und dann die Fersen heruntertreten? Wüßte jemand darauf eine Antwort, so könnten wir diese Geschichte, und vielleicht auch noch einige andere, abhaken.

Zaudert also nicht entsprechende Kommentare und Lösungsvorschläge dem Navigationssystem des fliegenden Teppichs kundzutun. Vermutlich steigert ein passender, bequemer Schuh das Wohlbefinden im Hier und Jetzt, und senkt die Sehnsucht nach dem Paradies und den dort wartenden Jungfrauen.

Weitere ungelöste Menschheitsfragen sollten ganz ungeniert als Kommentar den Piloten des fliegenden Teppichs mitgeteilt werden. Wir werden uns darum kümmern.

Das verwendete Foto stammt vom Autor des Beitrags und steht unter Creative Commons Licence

Kommentare:

Sebastian hat gesagt…

Warum gibt es kein Katzenfutter mit Mausgeschmack?

Anonym hat gesagt…

Die Schuhe, die Araber kaufen, passen ihnen anfangs. Mit der Zeit werden die Füße allerdings größer, und der Trieb einen neuen Schuh zu kaufen kleiner. Dann treten sie einfach die Fersen runter und gut.

Eine andere Möglichkeit wäre das An- und Ausziehen. Schuhe mit heruntergetretenen Fersen zieht man einfach schneller an und aus, als welche mit nicht heruntergetretenen Fersen...

Christophe hat gesagt…

Passt Rotwein zu Fisch? Darf man guten Gewissens Froschschenkel und Gänseleberpastete essen? Bekommt man vom Rauchen Krebs? Wieso gibt es Leben?
.......